Startseite
  Archiv
  Sauna
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   danis blog
   danis photos
   mimis blog
   verenas blog
   sushi tag
   mein tagged
   meine fotos

http://myblog.de/elliganzweitweg

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Elli oli lappissa!

ich war fuer eine woche mit AFS im Lappland (=lappi). es war sehr schön und ich habe viele neue austauschschueler getroffen. mit den zwei anderen Österreichern bin ich nicht besonders gut ausgekommen, also war ich viel bei den deutschen, belgiern (aber die aus dem guten teil = der flämische) und den 3 amerikanern.

nach einer 15 stuendigen zugfahrt nach Rovaniemi (es war so kalt und hat soviel geschneit, dass die strecke Kouvola-Lahti 1 stunde gedauauert hat. normalerweise dauert es nur 10 min) sind wir ins arctikum gegangen, ein museum. ich hatte mehr als 30 stunden nicht geschlafen und war dann sehr erschöpft. ich habe mir ein zimmer mit ana, laura und maria geteilt. alle drei kommen aus lateinamerika. die sind immer fuer alleszu spät gekommen und das hat uns europäer natuerlich nur gestört!!! am abend war ich fuer 1 ½ stunden in der sauna und war sogar eislochschwimmen. davon gibt es aber keine bilder. einmal bin ich mit kate aus australien zuerst ins eisloch gesprungen und dann haben wir uns im schneen gewälzt! kate hat mir auch gesagt, dass sie immer fuer eine österreicherin gehalten wird! dann hab ich gesagt, dass ich immer fuer eine australierin gehalten werde und nicht gedacht hätte dass soetwas einer echten australierin passieren könne und darauf hat sie gesagt, dass sie nicht erwartet hätte, dass man mich fuer eine australierin hält!

an den 2 weiteren tagen war ich snowboarden. meine kniee und handgelenke haben unglaublich wehgetan. ich kann die bogen immer noch nicht, aber es fehlt nicht mehr viel. am abend gab es immer spiele.

am vierten tag war ich eisfischen. LANGWEILIG!!!!!!! ich habe auch keinen fisch gefangen, sondern bin lieber im warmen gesessen. am abend gab es dann die 'Miss Lapin Matka 2007' wahl. unsere burschen mussten sich als mädchen verkleiden und wurden dann von den juroren interviewt und mussten auch eine talentshow machen. in meiner gruppe haben sich die mädchen auch als buben verkleidet.

am fuenften tag war ich dann in der 'amethyst spa' ich war in einem dampfbad und es war gemischt und wir durften keine badeanzuege tragen! wir waren zuvor nochin einer amethisten mine und haben uns unsere eigenen amethisten gesucht. der ausblick dort war unglaublich! sogar der schnee sieht im lappland anders aus als im rest der welt!!! am abend haben wir noch ein grosses gruenes nordlicht gesehen. wir waren alle in unsrern zimmern und plötzlich stuermte jemand auf den gang, ao als ob feuer ausgebrocen wäre und schreit 'NORTHERNKLIGHTS'. wie sind alle rausgelaufen und zuerst konnten wir es gar nicht sehen, aber als wir zum see gingen, haben wir es in voller pracht angschaut. nur lieve aus belgien konnte fotos davon machen. alle anderen hatten schlechte kameras.

am sechsten tag waren wir noch bei joulupukki im santa claus village in rovaniemi. da konnte man unglaublich viele souveniers kaufen! man hat dort wirklich alles vermarktet! eine der angestellten dort hat uns auch erzählt, dass man im sommer im lappland nach gold suchen kann. das gold aus lappland ist das reinste und wertvollste der welt. eine frau hat einmal ein 240 gramm stueck gold gefunden und darum (nach dieser angestellten) kann man sich schon ein haus kaufen. später haben wir dann noch den rentierfuehrerschein gemacht. klingt spannender als es war.

um 18:00 ging dann der zug nach kouvola und ich bin dort um 7:30 angekommen. dieses mal konnte ich aber schlafen! ich habe auf der zugfahrt nach portugiesisch, thai, ´chinesisch und holländisch gelernt. es war irgendwie gruselig, weil ich immer zu hören bekam, dass ich eine unglaublich gute aussprache habe! meine zimmerkolleginen haben mir dann auch schmutzige wörter auf spanisch beigebracht und fingen immer an zu lachen, wenn ich sie wiederhohlt habe. der grund war: 'your pronounciation.' 'what about my pronounciation?' 'its perfect. you sound like a real spanish person.' da war ich dann geschockt!
16.2.07 14:05


treffen der österreicherinnen

am letzten mittwoch ahbe ich mich mit verena aus wien in helsinki getroffen. es war sehr lustig und ich konnte endlich wieder so richites österreichisches deutsch reden.

hier ein paar wichtige fakten ueber helsinki:

1. wenn man sich 2 stunden unter die stockmannuhr stellt, trifft man ville vallo (der sänger von HIM).
2. verena und ich ahben den teil von helsinki entdeckt, dar so aussieht wie der 16 bezirk in wien. also 1160 helsinki.
3. alle finnen sind ehrliche idioten. sie kaufen alle immer ein ticket uer die metro, obwohl niemald kontrolier und sie zahlen auch immer den vollen preis. wenn man am vortag den 17 geburtstag hatte, gibt man sich nicht, wie in österreich fuer 16 aus, um die um die hälft billigeren tickets zu bekommen! und dabei kauft man die tickets bei einem automaten!!!
4. man kann auch in Finnland das bravo-sonderheft zu tokio hotel kaufen.
5. laut meiner rechnung hat wien 4 mal so viele millionen einwohner wie helsinki. das wären dann 2 billionen.

später sind verena und ich nach kouvola gefahren und haben bei mir uebernachtet. wir haben bis 2 uhr morgens gesprochen.

am nächsten tag bin ich nach lahti gefahrenund sie wieder nach helsinki. ich hab mich in lahti mit der einzigen rotaryerin in ganz finnland aus österreich getroffen. noch mehr österreichisches deutsch!
später habe ich erfahren, dass sie fuer 5 wochen zurueck nach österreich fliegen muss, weil sie sich alle bänder im linken fuss gerissen hat. sie wird dann in österreich operriert und nach der physiotherapie kommt sie wieder.

es war sehr lustig und wir waren thailändisch essen. so vollgefressen hab ich mich schon lange nicht mehr gefuehlt.

am späteren nachmittag war ich noch bei meinem zahnarzt. ich bin meine zahnspange bald los!

heute hatte ich den deutschtest und ich war nach ungefähr 30 minuten fertig. er war schwer, wenn man bedenkt, dass eine lange aufgabe war die fallendungen der adjektive einzusetzen und es doch kompliziert ist, wenn deutsch nicht die muttersprache ist.

morgen gehts dann endlich nach lappi! es hat heite -20 grad und soll morgen noch ueber -30 grad bekommen. ihr in österreich habt noch nicht einmal schnee!!!
danach geht dann die neue periode los, aber dafuer hab ich noch keinen stundenplan.

noch der link zu den fotos:

Fotos
6.2.07 16:04


Midstay Camp

am wochenende waren wir in Mikkeli. es war wunderschön. die landschaft war verschneit und wirkte teilweise nicht real. wir hatten alle sehr viel spass und haben bis mitternacht mafioso (absofoert DAS AFS spiel schlechthin) gespielt.

es war fuer mich eine gute erfahrung, weil wir ueber unsere erlebnisse und unsrer gefuehle gesprchen haben und ich gesehen habe, dass wir alle gleich fuehlen. wir haben alle die gleichen ängste.

katrin, saana, riikka, giulia und ich haben buraks leben fuer immer verändert, aber ich kann hier in aller öffentlichkeit nicht genau darauf eingehen. wer interesse an dieser geschichte hat muss mir ein mail schicken.

ich bin auch gerade dabei alle meine fotos bei szene1 zu speichern und auch ein paar videos. es ist so einfacher, weil ich bei flickr nur begrenzten speicherplatz habe und ich nicht extra speicherplatz ankaufen will.

wir haben (es klingt grauslig, aber ist unglaublich gut) toast mit tuhnfisch, käse und ananas gegessen! das ist aber sowasvon gut!

bei beginnt in der nächsten woche die testwoche, also drueckt mir die daumen.
22.1.07 20:15


Singstar!

heute war ich bei meiner mitschuelerin stiina zu hause und wir haben 'singstar legendat' gespielt. wir waren insgesammt zu 8. ich musste leider auch finnische lieder singen und meine freundinnen haben sich die lieder dann auch noch angehört!

gemainsam mit taru hab ich 'hard rock halleluja' gesungen. es is relativ einfach und man muss auch gar nicht so eine dämonische stimme haben. je langweiliger man es singt, desto mehr punkte bekommt man.

später hab ich dann '99 luftbalons' gesungen, aber es war die englische version und ich hab auf deutsch gesungen, dadurch war es schwer.

am samstag werde ich nach mikkeli fahren, weil dort das midstay camp veranstaltet wird. am samstag werd ich dann auch genau 150 tage in finnland sein. es sind nur noch 158 tage bis ich wieder heimkommen werd und fuer mich viiiiieeeel zu wenig.

ich wollt heute auch endlich wieder neue fotos auf den computer spielen (es sind ueber 800 auf meier kamera), aber meine gastfamilie hat anscheinend nicht das richtige programm.
18.1.07 20:11


Weihnachten und Silvester

also, mir wurde gesagt, dass der grossteil mienr Familie immer auf neue nachrichten und fotos wartet.

weihnachten war ein bisschen komisch und ungewohnt, aber trotzdem schön. joulupukki (weihnachtsmann) kam und ich habe ganz viele geschenke bekommen. ich war auch in der sauna! wir haben auch die gräber der verwandten meiner gastfamilie besucht.
das finnische weihnachtsessen ist (fuer vegetarier) furchtbar! sie essen einen schinlken mit einer 5 cm fettschicht, den sie ueber nacht in den ofen geben.

zu silvester war ich in kotka. ich habe dort mit katrin aus deutschland gefeiert. wir haben uns horrorfilme angeschaut und ich bekam andauernd solche dinge wie 'sowas kann auch wirklich nur ein ösi sagen' zu hören.

gestern war ich auf einer party um neue freunde zu finden. es war nicht der einzige grund, aber finnen ssind eben um einiges gesprächiger, wenn sie alkohol intus haben und ich kenne jetzt wirklich mehr meiner mitschueler.

noch ein paar wichtige sätze auf finnisch:

minä olen... - ich bin...
lisää viina! - mehr alkohol!
voi paska! - scheisse!
olen kännissä. - ich bin betrunken
kuka sinä olet? - wer bist du?

ich wollte eigentlich häufiger einträge machen, aber in meiner schule ist myblog gesperrt und zu hause bin ich immer zu faul um etwas zu schreiben, aber ich werde versuchen häufiger einträge zu machen.

heute hab ich auch sony angerufen und mir wurde schon gesagt, dass ich nur noch hochdeutsch spreche! ich kann keinen dialekt mehr! und alle meine lehrer machen witze ueber mich!

ich will jetzt auch wirklich wieder einmal fotos ins internet stellen!
13.1.07 21:36


filmschauen

wir haben heute den film zur serie miami vice angeschaut und, mein gott war der scheisse!!!!

1. hatte der eigentlich nicht wirklich eine handlung!
2. hat sich nie wirklich eine spannung aufgebaut und ich wär auch beinahe eingeschlafen!
3. war der film richtig berechenbar und hat nur unrealistische brutalität gezeigt!
4. ein lichtblick wäre ja gewesen, dass colin farell mitgespielt hat, aber er hat scheisse gespielt und noch beschissener ausgesehen!
5. es war einfach zu lange! 2 h 6 min folter!

und das ende war auch verdammt mies und kitschig!


hab aber auch gute filme gesehen:

THE BIG WHITE

es ging um einen mann (robin williams) der den tot seines seit 5 jahren verschollenen bruder vortäuscht (er findet eine leiche in einem muellkontainer die dort von gangstern 'verwart' wurde) um 1 million dollar zu bekommen, weil sein reisebuero nichts einnimmt und seine frau (holly hunter) am toret syndrom leidet und die krankenversicherung sich weigert ihre arztrechnungen zu bezahlen. ein versicherungsangestellter (giovanni ribisi) glaubt aber nicht, dass der verschollene bruder tot ist und ermittelt auf eigene faust...

holly hunter ist eindeutig eines der highlights des filmes! sie beschimpft alles und jeden und ist immer (trotz vorgehaltener waffe) gut gelaunt und grinst ueber beide ohren. es spielt auch der rest des ensambles gut und es gibt viel schwarzen humor.
ich wuerde den film nur weiterempfählen!


THE SISTERHOOD OF THE TRAVELING PANTS (eine fuer 4)

4 freundinnen (alexis 'rory' bledel, amber tamblyn, america ferrera, blake lively) finden eine hose die allen wie angegossen passt und beschliessen sie ueber die ferien per post zu teilen, da alle zum ersten mal die ferien getrennt verbringen.

vielleicht ein mädchen film, aber er hat mir auch gut gefallen. es ist eine komödie die nicht zu kitschig ist und wirklich auch sehr unterhaltend. es werden auch ernsthafte theman angesprochen (krebs, scheidungskinder) und es is nicht der 08/15 streifen von dem wir ja alle genug haben! und es ist ein disney film ohne lindsay lohan oder hilary duff! das allein macht ihn aussergewöhnlich!
15.12.06 18:44


Pikkujoulu und independence day

am 6 dezember ist in finnland der unabhängigkeitstag. am tag zuvor gab es in meiner schule eine art ball. dieser 'ball' war wiedereinmal der beweis dafuer, dass nuechterne finnen langweilig sind. ich hab mich zum grössten teil des abends gelangweilt. ich hab mit 2 finnischen buben getanzt. das können sie auch nicht besonders gut. ein highlight war, dass ich von meinem zweiten tanzpartner auf deutsch zum tanzen aufgefordert wurde.

gestern haben wir mit AFS pikkujoulu (pikku-klein, joulu-weihnachten) gefeiert. es war sehr lustig. es ist sogar joulupukki (der weihnachtsmann, der ja bekanntlich im lappland wohnt) gekommen und wir haben alle geschenke bekommen. wir mussten auch davon erzählen wie wir weihnachten in unsrem heimatland feiern. es war auch wahrscheinlich das letzte mal dass wir tim aus australien gesehen haben. er ist schon seit jänner hier und fliegt in drei wochen heim. er ist von rotary, also eigentlich muessten wir AFSler ihn hassen, aber wer kann schon einen australier hassen?

wir haben auch ein paar finnische spiele gespielt, aber auch das spiel mit den sesseln, wo die musik plötzlich aufhört und es gibt einen sessel zu wenig... ich hab das zum letzten mal in der volksschule gespielt!!!!

ich muss jetzt fuer meinen englischkurs ein raferat ueber östrreich halten, dass ich dann auch noch vor der gesamten schule presentieren darf!
es hat auch letzte woche die neue periode angefangen. meine fächer sind englisch, deutsch, finnisch (nicht fuer ausländer! ich lerne mit den anderen), geschichte, musik und mathematik.

moikka und bis bald!
11.12.06 08:26


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung